Team Schaumburg Kurzberichte & Infos

 


2019-06-29 (WeM) Bei sommerlicher Witterung war das Sommerfest des Team Schaumburg mit über vierzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut besucht und gestaltete sich bis weit nach Mitternacht sehr locker und stimmungsvoll. Neben DJ Gary, dem die musikalische Untermalung inkl. Gesang hervorragend gelang, traten auch teameigene Sängerinnen und Sänger auf, die mit ihren Karaokedarbietungen das Publikum begeisterten und wieder einmal unter Beweis stellten, dass bei uns nicht nur Volleyball gekonnt wird.

Ein leckeres Büffet, unter Beteiligung aller und gegrillte Würstchen und Steaks machten den Abend auch zu einem kulinarischen Erlebnis (Team-Schaumburg-Hamburger von polnischer Hand zubereitet - mmmh, lecker).

Für beste Stimmung sorgten vorzugsweise die 2. Damen, die sich als regelrechte Partymäuse entpuppten (aber das weiß man ja). Insgesamt ein gelungenes Event unter Anteilnahme einiger Sponsoren. Letztendlich durften alle um Mitternacht Hendrik zu einem neuen Lebensjahr beglückwünschen, was dem Flüssigkeitsverbrauch natürlich weiter zuträglich war. Ein paar Fotos in der Galerie unten sollten die Beweislage klarstellen. Hoffentlich treffen wir uns im nächsten Jahr wieder – zu so einer tollen Fete. Danke an alle, die dabei waren.


2019-06-11 (WeM) Einen Gemeinschaftstag konnten die U 12-Mannschaft und zwei Mitglieder aus der Kindergruppe Helpsen genießen. Auf Anregung der Trainingsleitung machte Ivanna - unsere FSJ-Unterstützung - es zu ihrem Projekt, diese besondere Veranstaltung zu organisieren und durchzuführen. Natürlich fand sie tatkräftige Unterstützung insbesondere auch in Sachen der Programmpunkte. Ich möchte mich bei Ivanna an dieser Stelle einmal sehr herzlich bedanken, du hast einen guten Dienst gemacht.

     So traf man sich also mit insgesamt 11 Teilnehmerinnen und zwei Leitern zuerst um gemeinsam zu frühstücken (alle hatten etwas mitgebracht) weiterlesen...


2019-05-19 (WeM) Feuerprobe für Neulinge in der Hobby-Mixed-Mannschaft. Seit Ende letzten Jahres wird trainiert und zum Teil Grundlagenwissen vermittelt. Deshalb war es eine besondere Herausforderung mit einer Mannschaft bei einem Freizeitvolleyballturnier anzutreten. Wir mussten uns allerdings um eine Verstärkung bemühen und fanden mit den Damen der "Zweiten" die nötige Hilfe, um spielfähig zu sein. Leider haben wir unser Ziel nicht erreicht und mussten als Letzte das Turnier verlassen. Die Gegner waren einfach besser und hatten zudem mehr Glück bei den knappen Bällen. Dennoch gilt: Spielerfahrung und Motivation für das zukünftige Training sind ebenso wichtig. Wir bedanken uns bei Aliena, Michelle, Saskia und Tessa und auch bei Josh, die uns geholfen haben. Ein paar Fotos präsentieren das Team, das in Wolfsburg war. Mit dabei waren, außer den bereits genannten, Pia, Virginia sowie David und ich natürlich.



2019-04-23 (H30) Beachfeld für die kommende Sommersaison vorbereitet! Letzte Woche am Gründonnerstag traf sich der "harte Kern" der Team-Schaumburger in Rodenberg, um unserem Beachfeld eine umfassende Aufbereitung für die Sommertage zukommen zu lassen. Nach gut 3,5 Stunden Mähen, Unkraut zupfen, Vertikutieren und Pflügen konnte das Netz endlich zwischen den Pfosten eingehängt werden. Daraufhin schmeckten die von Micha gespendenen Brötchen und das verdiente Bier umso besser.
Ab jetzt kann also auch wieder draußen gespielt und trainiert werden! Vielen Dank an Radi, Henne, Roman, Tobi (mit Nachwuchs ;-), Kira, Lars (mit Krücken ;-) Felix, Micha und Steffen


Achtung: Für Fördervereinsmitglieder gibt es Sonderkonditionen! Zu dem Eventangebot...


29. Juni 2019 Sommerfest von Team Schaumburg. Bitte den Termin vormerken. Mehr Informationen in Kürze.


2019-03-30 (WeM) Wie immer aufregend, war das Finale um den DNS-Pokal bei den Damen. Nachdem die Spiele zuvor meist sehr knapp ausgetragen wurden, kam es zum Entscheid zwischen den Mannschaften des SF Borstel und Team Schaumburg. Im ersten Satz gaben unsere Schaumburger Mädels richtig Gas und siegten relativ entspannt. Der zweite Satz wurde vom Coach Olaf Schmidt mit eindringlichen Hinweisen auf Konzentration und Ehrgeiz begonnen, ergab ein ständiges Hin und Her an Punktgewinnen und ging doch, aber ausgesprochen knapp, an die Borsteler. Im dritten Satz suchte man die Entscheidung und machte es dabei wirklich spannend, denn die Borsteler holten fast jeden Ball und zeigten bei den Aufschlägen reichlich Netzroller. Am Ende zeigte Team Schaumburg seine wahre Größe und holte den Satz und damit den Pokal nach Hause. Gratulation Ladies, ihr seid einfach toll. Wird das ein Sommerfest!!! Kleine Galerie s. unten.

 


2019-03-24 (WeM) U 12 w-Team schließt die Saison in seiner Spielrunde in Hannover mit einem hervorragenden Tabellenergebnis ab. Die Mädels haben sich den Tabellenplatz 1 hochverdient.

Obwohl wir (überwiegend krankheitsbedingt) nur mit 6 von 10 Spielerinnen antreten konnten, zeigten sich Carla, Deliah, Greta, Matilda, Pia und Sophia heute von ihren besten Seiten. Das Training der Saison hat deutliche Wirkung gezeigt. Allein die Aufschläge waren so sicher, wie nie zuvor. Damit holten die Mädels schon die meisten Punkte. Während der drei Spiele des Tages bewiesen sie, dass ihnen unser Sport viel Spaß macht und gingen mit großem Einsatzwillen und einem tollen Teamgeist an ihr Werk. Die Stimmung war sehr gut, Eltern und Großeltern unterstützten bei der Stimmungsmache und dem Transport (ganz herzlichen Dank). Carla gelangen sogar mehrfach Aufschläge von oben und im letzten Spiel zeigten Deliah, Greta und Sophia einige längere Spielzüge, die letztlich ebenfalls zum Punktsieg führten. Mädels ich bin sehr stolz auf euch und finde ihr habt euch in einer ausgesprochen kurzen Zeit spielerisch wie teamtechnisch super gut entwickelt. Meinen Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis und: ihr werdet eines Tages eine ganz tolle Damenmannschaft sein, wenn ihr so weitermacht.


2019-03-02 (JoM) Die Klasse erhalten, das Ziel hat unsere 1. Herren erreicht. Sie gewinnt das Spiel gegen den Meister Göttingen mit 3:1 und schlägt Aufsteiger Gamsen mit 3:0! Damit erreichen wir letztendlich den vierten Platz in der Verbandsliga und sichern uns den direkten Klassenerhalt! Vielen, vielen Dank an die zahlreich erschienenen Zuschauer für den Support! Im ersten Spiel gegen den ASC aus Göttingen zeigten wir sowohl mental als auch spielerische Stärke und holten uns die drei wichtigen Punkte schon vorzeitig! Im zweiten Spiel, gegen unsere Freunde des MTV Gamsen Volleyball Herren, taten wir uns sehr schwer; die Konzentration ließ aufgrund der Erschöpfung etwas nach. Dennoch schlugen wir den Aufsteiger in die Oberliga mit 3 : 0! Glückwunsch noch an den ASC Göttingen zur Meisterschaft und Glückwunsch natürlich auch zum Aufstieg in die Oberliga!


2019-03-02 (WeM) „Hallo, hallo Verbandsliga, wir sind zurück!“ Die 1. Damen von Team Schaumburg schafft den Wiederaufstieg. Mit hochspannenden Spielzügen im Kampf mit dem TC Hameln verschafft sich das Team um Anja Neuber den Aufstieg. Weiterlesen…


2019-03-02 (WeM) Die Nerven lagen blank, zumindest bei mir als Zuschauer, als ich sehen musste, wie die Tabellenführer mit ausgesprochen hohem Einsatz einen Punkt nach dem anderen holten und dabei ihren ganzen Erfahrungsschatz einsetzten. Das Team um Nadja Hegele, deutlich durch Krankheitsausfälle geschwächt, hätte sonst vielleicht ein anderes Ergebnis erreicht, wenn man die Satzergebnisse betrachtet. Weiterlesen…


2019-03-02 (JoM) Nach einem verschlafenen Start in das Spiel gegen Echte/Kalefeld kämpften wir uns noch nach 0 : 2- Rückstand auf ein 2 : 2 heran und führten im Tiebreak 11 : 08. Am Ende mussten wir uns leider aufgrund von sehr fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen doch noch mit 12 : 15 geschlagen geben. Trotzdem hat die Mannschaft Moral bewiesen und einen weiteren Punkt gegen den Abstieg errungen!


2019-02-17 (WeM) Seit knapp einer Woche neu im Amt: Johannes Metschke in der Funktion des TVB-Volleyball-Abteilungsleiters. Viel Kraft und Erfolg wünscht Team Schaumburg. Mehr über den neuen Abteilungsvorstand zu gegebener Zeit.


2019-02-17 (WeM) Leider fehlte uns eine Spielerin, um komplett vertreten zu sein. Der gesundheitliche Ausfall hat uns aber nicht daran gehindert einen hervorragenden Spielbeitrag abzuliefern. Wir haben beide Spiele mit jeweils 2 : 0-Siegen absolviert und können stolz auf unsere hervorragenden Leistungen sein. "Mädels Ihr ward Klasse, wenn es auch einige Kritikpunkte gibt, die wir im Training besprechen müssen und an denen wir arbeiten werden." Nachdem sich relativ kurzfristig zwei Mannschaften aus gesundheitlichen Gründen abgemeldet hatten, konnten die Pflichtspiele, die noch übrig blieben, ohne Probleme abgearbeitet werden. Besonders positiv: eine große Menge an Zuschauern, auch aus der Kindergruppe Helpsen sowie aus der Trainingsgruppe in Rodenberg und die Anfrage eines Elternpaares, ob sie ihre Tochter denn auch einmal vorbeischicken dürfen, beim Training. In jeder Hinsicht also ein erfolgreicher Spieltag mit tollem Imbiss - ein großer Dank an die Eltern, die gut organisiert und vorbereitet haben.


2019-02-16 (MKi) Die ersten Damen weiter auf Erfolgskurs! Das Team gewinnt sein Auswärtsspiel beim TSV Stelingen mit 3 : 1 (25 : 8; 19 : 25; 25 : 13; 25 : 8). Ein grandioser Auftakt gelang Tanja Woidschützke, die mit 14 druckvollen Aufschlägen in Folge, Team Schaumburg in Führung brachte. Im zweiten Satz verpassten es die Damen ihre Stärke aufrecht zu erhalten. Im Dritten und Vierten kamen sie zurück - gute Blockarbeit, sichere Abwehr und weiter druckvolle Aufschläge, nicht zuletzt auch von Isabell von Götz  (12 in Folge!) brachten den verdienten Sieg! Am 2. März stehen zu Hause die letzten beiden Pflichtspiele der Saison an. Die erste Damen also weiter unterwegs Richtung Aufstieg! BUMAYE!


2019-02-09 (MKi) Die ersten Damen erringen einen AUSWÄRTSSIEG! Über vier Sätze haben sich die Damen in der Landesliga einen Sieg beim SC Hemmingen-Westerfeld erarbeitet. Nach einer 2 : 0-Führung, ging der dritte Satz durch viele Eigenfehler verloren. Im Vierten konnten dann die Konzentration und  der Druck in den Aufschlägen wieder konstanter aufrecht erhalten werden. Endstand 25 : 11. Der zweite Tabellenplatz wird mit diesem Sieg weiter gefestigt. Ein Dank geht noch an Bauelemente-Service Koch für die neuen Aufwärmshirts!


2019-02-09 (JoM) Erste Herren verlieren ihr Spiel gegen den 1. VC Pöhlde erneut, wie im Hinspiel, mit 3 : 2, nach anfänglicher 2 : 0-Führung! Nach zwei souverän gewonnen Sätzen, brach das Spiel des Team Schaumburg plötzlich zusammen. Man ließ sich kampflos den Schneid abkaufen! Wir nehmen nichtsdestotrotz einen Punkt gegen den Abstieg mit und stehen nun punktgleich mit dem VC auf dem 5. bzw. 6. Platz. Wir müssen nun die drei Wochen bis zum nächsten Spiel sinnvoll nutzen und im Training hart arbeiten, um dann am 02. März gegen Echte/Kalefeld wieder einen Dreier einfahren zu können!

2019-01-27 (WeM) "Wir haben heute gut zusammen gearbeitet", so der Kommentar von Carla zu dem erfolgreich abgeschlossenen Spieltag. Pia, die Mannschaftsführerin, ergänzt: "Wir haben heute fast alle Aufschläge über das Netz bekommen". Während Julie das auf das gute Training zurück führt, findet Lea, dass das Team hervorragend gespielt hat. Eine zufriedene Mannschaft also. Kein Wunder, hat man es doch mal eben durch zwei 2 : 0-Siege auf Tabellenplatz zwei geschafft. Da kann ich nur sagen: "Tolle Leistung, Mädels". Drum laden wir hiermit alle herzlich ein zum Heimspieltag am 17. Februar, um 10 Uhr in der Halle in Helpsen. Da wollen wir unseren Gästen zeigen, was wir können. Also kommt reichlich und helft mit eine gute Stimmung zu verbreiten. Die Mädels haben auch noch eine tolle Überraschung vorbereitet. Wir freuen uns somit auf reichlich Freunde, Familien, Unterstützer und drei Gastmannschaften. Eine gute Gelegenheit für die Kinder der Kindergruppe ihre Kameradinnen anzufeuern.


2019-01-26 (JoM) Die Jungs der ersten Herren haben ein letztlich erfolgreiches Wochenende hinter sich.
Gegen die SG Echte/Kalefeld gelang es, die notwendigen 3 Punkte schon im ersten Spiel einzufahren. Die gute Annahme und Abwehr ermöglichte es uns den Angriff variabel zu gestalten. Davon profitierte besonders Felix Tellermann über die Mitte, der nahe zu jeden Punkt im Angriff direkt verwandelt hat (3 : 1 25 : 18/15 : 25/25 : 19/25 : 22). Durch die aufgeheizte und sehr laute Stimmung in der Halle gelang es uns, dass erste Spiel zu gewinnen. An dieser Stelle ein Dankeschön an die Zuschauer, ohne euch hätten wir das wohl nicht gepackt!
    Das erste Spiel erforderte jedoch viel Kraft und Konzentration. Zwar waren wir alle heiß, auch das zweite Spiel des Tages gegen Wolfsburg zu gewinnen, allerdings zeigte sich der Spielverlauf anders. Im Gegensatz zum ersten Spiel war die Annahme katastrophal, was zu einem schwächeren Angriff führte. Die Spieler des VfL Wolfsburg Volleyball machten dabei nahezu gar keine eigenen Fehler, sodass sich für uns keine Chance bot, das Spiel zu irgendeinem Zeitpunkt wieder zu drehen ( 0 : 3 22 : 25/11 : 25/14 : 25). Am Ende des Tages stehen 3 Punkte auf dem Konto, sodass wir zufrieden sind. Vielen Dank nochmal an alle Zuschauer die da waren!!!

2019-01-20 (WeM) Die Bezirksmeisterschaft in Hannover verlief für unsere zwei U 12 w-Teams nicht ganz wunschgemäß. Dennoch sind ein fünfter und sechster Platz zufriedenstellend, wenn man bedenkt, dass die Mädels erst fünf Monate in dieser Konstellation trainieren. Nicht Letzter zu werden, ist immer ein wichtiges Ziel und das haben wir erreicht. Noch ganz frisch dabei war Lea-Sophie, die sich gut einbrachte. Turniere dieser Art sind höchst anstrengend. Entsprechend müde, aber gut gelaunt traten wir die Heimreise an. Gegen Gegner antreten zu müssen, von denen man weiß, dass sie übermächtig sind und die bereits Jahre zusammen trainieren ist manchmal frustrierend, aber die Mädels haben sich tapfer gezeigt. Ein paar Impressionen in der Galerie unten.


2019-01-19 (WeM+NaH) Durchwachsene Leistungen, die brachten ein 1 : 3 gegen VSG Aschen/Drebber und ein 3 : 2 gegen den TKW Nienburg. Insgesamt sind wir relativ zufrieden und bedanken uns vor allem bei den Zuschauern für die tolle Stimmung! Ein besonderes Dankeschön geht an "Einklang Hörsysteme" für die neuen Trikots! 

Nächste Woche geht es dann nach Twistringen, wo wir hoffentlich neue Spielzüge austesten können und so unseren Angriff ausbauen werden.


2019-01-19 (JoM) Die ersten Damen lieferten einen Sieg und eine Niederlage. 3 : 0-Sieg gegen Stelingen und

3 : 0-Niederlage gegen Bad Pyrmont. So souverän das erste Spiel gewonnen wurde, so schwer fiel es den Damen im zweiten Match ins Spiel zu finden. Verletztungs- und urlaubsgeschwächt ging im ersten Satz die anfängliche Führung mit mehreren Punkten verloren, sodass am Ende Bad Pyrmont gewinnen konnte. Danach wurde es zunehmend schwerer ins Spiel zu finden.


2019-01-12 (WeM+NaH) „Mädels ich bin echt stolz auf euch! Ihr habt euch echt super aus der Affäre gezogen. Ich hätte nicht gedacht, dass wir heute noch mit einem Punkt nach Hause gehen würden, mit dem Kuddelmuddel, dass ich euch zumuten musste. Es waren wirklich großartige Ballwechsel auch nach Wiebkes Ausfall dabei. Ihr seid echt die geilsten!“ Mit dieser Nachricht hat Trainer Olaf Schmidt allen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert!
Nachdem Wiebke sich im ersten Satz verletzt hatte, musste komplett umdisponiert werden: Saskia Eggert wechselte im 2. Satz von Diagonal auf Außen, Michelle Pascucci von Außen auf Mitte und Kira Warnecke griff diagonal an.
Für alle eine ungewohnte Situation, aber die Mannschaft gab alles und hat das Spiel knapp mit 2 : 3 Sätzen verloren.
"Nun hoffen wir, dass Kathleen Helt für das kommende Heimspiel wieder fit ist und Wiebke Socher auch schnell wieder auf die Beine kommt", so Mannschaftsführerin Nadja Hegele. Das Team wünscht gute Besserung auf diesem Weg.


2019-01-12 (JoM) Ein 3 : 1 Sieg gegen den SV Lengede und eine 1 : 3 Niederlage gegen den USC Braunschweig sind die Resultate aus dem heutigen Heimspieltag der ersten Herren!
      Im ersten Spiel noch den Sieg erkämpft und durch eine gute Mannschaftsleistung die drei Punkte eingefahren, ließen im zweiten Spiel die Kräfte nach und die Mannschaft um Kapitän Phillip Weise musste sich leider gegen Braunschweig geschlagen geben. Nun sind wir endgültig im Abstiegskampf angelangt.

2019-01-06 (WeM) Das Neujahrsturnier von Team Schaumburg stieß auf reges Interesse.  Mit vierzehn Mannschaften und rund 100 Spielerinnen und Spielern in drei Leistungsklassen konnte Team Schaumburg die Teilnehmerzahlen des letzten Jahres übertrumpfen. Eine Veranstaltung also, die zunehmendes Interesse findet und diesmal sogar ein Herren-Team aus Halstenbek, Schleswig-Holstein nach Rodenberg in die Halle Suntalstraße führte. Es ging, wie immer, um den Schaumburg-Cup, einem individuell gestalteten und handgefertigten Pokal. „Es hat uns wirklich viel Spaß gemacht und wir werden gerne wiederkommen“, so der einheitliche Tenor der Halstenbeker, die sich den Sieg bei den Herren holten, während bei den Damen der Tus Wunstorf sowie der SV Dimhausen I die Nasen vorn hatten. weiterlesen...


2018-12-29 (WeM) Letzte Volleyballaktivitäten im ausklingenden Jahr unternahm die "Schaumburger Mischung" mit der Teilnahme am "Turnier Zwischen Den Tagen" in Eystrup. Wir waren nicht die Besten, hatten aber viel Spaß, obwohl wir von neun auf sechs Spielerinnen und Spieler geschmolzen waren. Steffi Kahle, aus Eystrup, hatte das wieder gut organisiert - Danke. Mit dabei waren: Kirsten Lahmann, Karl-Heinz Lahmann, Werner Metschke, Matthias Bosien, Martina Alves und Karina Kölling.


2018-12-15 (WeM) Die Stärkste Volleyballgruppierung in Schaumburg richtet Weihnachtsturnier aus. Team Schaumburg ist unbestreitbar die stärkste Volleyballgruppe in Schaumburg. Mit über 50 Spielerinnen und Spielern in verschiedenen Leistungsklassen sowie der dem Breitensport verpflichteten Hobbyrunde-Mixed und natürlich auch den diversen Jugendteams ist TSHG seit mehr als 10 Jahren stark im Volleyball unterwegs. Dazu kommt ein effektiver Förderverein, der in Bezug auf den Volleyball ebenfalls einzig in Schaumburg ist. weiterlesen...


2018-12-09 (WeM) Der letzte Spieltag der Hinrunde für unser jüngstes Team U 12 w fand in Aligse statt und verlief so ganz anders als ich mir das vorgestellt hatte. Gegen vermeintlich leichte Gegner verlor man, gegen einen der schweren Gegner gewann man. Nur langsam fand das Team, diesmal personell gut aufgestellt, in das erste Spiel. Und als die Mädels dann eingespielt waren - ging die Post ab. Unseren Platz haben wir gehalten, werden in der Rückrunde nun die (vermeintlich) leichteren Gegner haben. Bin gespannt, was daraus wird. Außerdem wartet die Bezirksmeisterschaft auf uns. Das Trainerteam freut sich über Eure Leistungen, immerhin spielt ihr erst weniger als ein Jahr zusammen. Erster Trainingstag in Helpsen ist der 08.01.2019, 17.30 Uhr und in Rodenberg der 11.01.2019 um 15.30 Uhr. Mehr Infos hier...


2018-12-08 (JoM) Von Wiedergutmachung keine Spur. Die erste Herrenmannschaft des Team Schaumburg verliert das Heimspiel gegen den VC Pöhlde nach 2:0 Führung am Ende doch noch mit 2:3! Die Mannschaft steckt nun mittendrin, im Abstiegskampf! Nach starkem Beginn und zwei souverän gewonnenen ersten beiden Sätzen, dachte man das Spiel sei schon entschieden. Durch extrem viele Unkonzentriertheiten lies man den Gegner aber wieder ins Spiel kommen. Letztendlich musste man sich mit 2 : 3 geschlagen geben! Diese Niederlage ist sehr bitter! Unser nächstes Heimspiel findet am 12.01.2019 um 15:00 Uhr gegen SV Lengede und USC Braunschweig III statt. Fotogalerie hier...

2018-12-01 (JoM) 1. Herren verliert gegen den neuen Spitzenreiter Göttingen! Leider konnte die erste Herren nicht das umsetzen, was sie sich vor dem Spiel gegen den ASC 46 Göttingen II vorgenommen hatte. Im ersten Satz noch mit 22 : 25 knapp verloren, mussten wir uns in den darauffolgenden zwei Sätzen deutlich mit 17 : 25 und 9 : 25 geschlagen geben. Klassischer Fall von „Stark angefangen und stark nachgelassen!“ Nächsten Samstag, 08.12.2018, 15:00 Uhr, haben wir endlich unser erstes Heimspiel gegen den VC Pöhlde in Rodenberg Halle Suntalstraße. Dort können wir hoffentlich etwas gut machen!

2018-11-24 (WeM/NaH) Ein durchweg hoch erfolgreicher Heimspieltag. Sechs satte Punkte nimmt das Team der 2. Damen aus diesen Spielen mit. Im ersten Spiel gegen den Borsteler SF galt es seriösen Volleyball zu spielen. Das gelang gut (25 : 9, 25 : 12, 25 : 16). Alle Spielerinnen bewiesen ihre Klasse und machten kurzen Prozess.
Im zweiten Spiel gegen den Absteiger aus der Bezirksliga, weiterlesen...


2018-11-17 (WeM/NaH) Auswärtssieg!!! Geiles Spiel, hart gekämpft, starker Gegner und letztendlich hat der Wille und die Ausdauer den Sieg gebracht. Nach einem Kopf an Kopf Rennen gegen die VG Münchehagen/Hagenburg konnten wir im Tiebreak mit einer stabilen Leistung das Spiel endlich für uns entscheiden. Die ersten 3 Sätze wurden immer über die regulären 25 Punkte gespielt. Im 4. Satz konnten wir dann etwas deutlicher gewinnen und auch der 5. Satz lief gut. Starkes Spiel, starke Leistung. So machen wir dann am 24. bei unserem Heimspiel weiter.
Gute Besserung an Kathleen Helt die mit einer starken Erkältung im Bett geblieben ist und Kira Proske die sich langsam von ihrer Schulterverletzung erholt. Wiebke Socher hatte heute eine Familienfeier und somit waren wir etwas unterbesetzt.


2018-11-13 (WeM) Es brummt in der Kindergruppe des Volleyball. Mit zwei Neuzugängen sind wir nun 12 Teilnehmer/innen und die Entwicklung der Volleyballfähigkeiten schreitet voran. Gern freuen wir uns über weitere Zugänge. Unser Training findet montags, 16.30 bis 18 Uhr in Helpsen in der Kreissporthalle statt.


2018-11-09 (WeM) Die neu gegründete Kindergruppe in Rodenberg hat bereits 11 Trainingseinheiten hinter sich. Die Arbeit mit Kindern ist eine schöne Arbeit. Es macht Spaß die Entwicklung von Kindern positiv zu beeinflussen und zugleich den jungen Erdenbürgern Erfolgsmomente zu verschaffen. Damit trägt die ganz persönliche Erfahrung der Kinder mit Sport zu mehr Lebensfreude, Ausgeglichenheit, Anerkennung und letztlich zu mehr Selbstzufriedenheit bei. Die Gruppe umfasst derzeit 12 Kinder und sie trainieren freitags, in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Halle, Suntalstraße, in Rodenberg. Maßgeblich unterstützt wird die Arbeit von der FSJ-Kraft des Volleyballkreisfachverbandes, Ivanna Majdandzic, die inzwischen auch eine Ausbildung zur Trainerin hinter sich hat. weiterlesen...


2018-10 (WeM) Ob Madita (Bild mitte) neue Freundinnen gefunden hat in Romy und Julie, wird sich zeigen. Sie nutzte jedenfalls nach dem Schnuppertag in der ersten Herbstferienwoche das neue Trainingsangebot für U 12-Mädchen in Rodenberg und sie hatte viel Spaß und - sie kommt wieder. Wir laden deshalb nochmals interessierte Mädchen herzlich ein an unserem Training teilzunehmen. Kommt einfach vorbei und habt Spaß:

Unser neues Trainingsangebot - ab sofort - immer freitags

                                zwischen 15.30 Uhr und 17.30 in der Halle Suntalstraße, an der IGS, in Rodenberg.

                  Speziell für Mädchen der Jahrgänge 2008 und jünger.

                                Mehr Infos über 0160 2021105.


2018-10-21 (WeM) Die fröhliche und motivierte Runde mit Carla, Deliah, Julie, Matilda, Romy und Sophia, zeigte einige starke Spielzüge, vor allem aber ziemlich gute Aufschläge. Der sichere Aufschlag ist in dieser Altersklasse der unabdingbare Einstieg in das Spiel und führt häufig zum Punktgewinn. Das dreimalige Spiel des Balles gelang dagegen leider noch nicht so gut. Wir arbeiten aber dran. Dennoch haben wir diesmal einen 2 : 0-Sieg gegen die Powerkrähen eingefahren und das war gut für die weitere Motivation. weiterlesen...


2018-10-20 (WeM) Ein erwartungsgemäß anspruchsvolles Spiel war die Begegnung der 1. Mannschaft unserer Damen mit den Gastgebern MTV Bad Pyrmont. "Hochwertig in der Qualität und eine Begegnung auf Augenhöhe", so Mannschaftsführerin Anja Neuber. Beide Mannschaften haben hart gekämpft und lange Ballwechsel prägten das Spiel. "Wir hätten den Sieg einfahren können, haben aber zum entscheidenden Zeitpunkt zu viele eigene Fehler gemacht. Die Rückkehr unserer anderen Libera Gesa Schröder ermöglichte uns mit nahezu komplettem Kader anzutreten. Lediglich Kathrin Deppmeier und Sarah Smith fehlten (krank/verletzt)." Die Satzpunkte sprechen für sich: 27:25; 25:21; 20:25; 23:25; 11:15. Also knapp verloren. Zitat Andrea Picker: "Das Spiel hat gezeigt, dass wir das Potential haben oben mitzuspielen. Leider hat es diesmal nur für einen Punkt gereicht, daher freuen wir uns schon auf das Rückspiel!"


2018-09-22 (WeM) Der erste Heimspieltag der Saison stellte das Team der 2. Damen vor nicht gerade besonders hohe Anforderungen. Dennoch tat sich die Mannschaft anfänglich schwer ins Spiel zu kommen. Über die Außenangreiferinnen Kira Proske und Michelle Pascucci verlief das Spiel weiterlesen...


2018-09-22 (WeM) Der erste Spieltag für die in die Landesliga zurück verwiesenen Damen erbrachte zwei Siege, obwohl es im ersten Spiel die Gegnerinnen vom SC Hemmingen-Westerfeld den 1. Damen sehr schwer machten indem sie bereits den ersten Satz knapp für sich entscheiden konnten (23 : 25). Aber auch das Schaumburger Team musste erst ins Spiel kommen. weiterlesen...


2018-09-16 (WeM) U 12 w sammelt erste Erfahrungen: Bei guter Stimmung und unter gewisser Anspannung fuhren die Mädchen der U 12 w zu ihrem ersten Spieltermin nach Hannover. Da es im Bereich DNS kaum reinrassige Jugendmannschaften gibt, kam dort keine entsprechende Spielrunde zustande. So spielt unser Team nun in der Aufbaurunde der Region Hannover mit, um Spiel- und Wettkampferfahrungen sammeln zu können. Wir wollen nicht die Letzten werden in unserer Staffel, so das erklärte Ziel.  weiterlesen


(JoM) 2018-09-15 Neue Liga, neue Trikots, gewohnte Qualität! Die erste Herren startet mit einem souveränen 3:0 Auswärtssieg gegen USC Braunschweig III in die Verbandsligasaison. Weiterlesen


2018-09-02 (WeM) Ein heißes Wochenende, nicht nur was die Temperaturen betraf, erlebte eine Gruppe Volleyballerinnen und Volleyballer sowie einige Angehörige bei dem TSHG-Jubiläumsevent "Teilnahme an den Beachfinals der Deutschen Meisterschaften" in Timmendorfer Strand. Mehr dazu und eine Fotogalerie hier.


2018-08-26 (WeM) NEU - NEU - NEU  Wer Lust hat auf Volleyball und sich nicht dem Leistungsvolleyball verschreiben möchte, ist herzlich eingeladen zur Hobby-Mixed II zu kommen. Eine Trainingsgruppe unter fachlicher Anleitung für Jedermann/-frau ab 17 bis 88. Lediglich Einsatzbereitschaft und Lernwilligkeit sind Voraussetzung zur Teilnahme. Herzlich willkommen erstmals am Donnerstag, 6. September 2018. Mehr Einzelheiten siehe Flyer links. 


2018-08-26 (WeM) NEU - NEU - NEU  Eine neue Kindergruppe hat sich in Rodenberg etabliert. Unter qualifizierter Übungsleitung werden koordinative Fähigkeiten in vielfältiger Weise an diversen Sportgeräten und mit unterschiedlichen Bällen gefördert. Die Kinder profitieren durch Kräftigung des Muskel- und Bandapparates und eine Stärkung des Immunsystems. Die verbesserte körperliche Verfassung wirkt sich letztlich auch positiv im Lernverhalten sowie im Schulsport aus. Ab 6 Jahren können Mädchen und Jungen mitmachen. Trainingszeit siehe Flyer links.


2018-06-03 (WeM) Team Schaumburg holt sich den Titel und ist Nordwestdeutscher Volleyballmeister im Hobby-Mixed-Bereich. Ein Turnier mit Integrationseffekt, ein Ausgang entgegen aller Vermutungen, eine Organisation, die hoch gelobt wurde, das war das Meisterschaftsturnier des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes (NWVV) für Hobby-Mixed-Mannschaften, der sich glücklich schätzte kurzfristig noch einen geeigneten Ausrichter mit Team Schaumburg gefunden zu haben. weiterlesen...


2018-05-17 (JoM) 1. Herren holt ungeschlagen den Meistertitel in der Landesliga 4! Hier geht es zum Zeitungsartikel in der Schaumburger Landeszeitung. Desweiteren wurde durch Miroslaw Barlik am letzten Spieltag ein wahsinns Video erstellt was ihr euch hier angucken könnt!


2018-04-21 (WeM) Beachfeld ist angerichtet! Mit viel Man- and Women-Power, bei herrlichstem Beachwetter und bester Laune wurde heute die Beach-Saison eröffnet. Viele Leute – wenig Unkraut, sorgten dafür, dass schon schnell ans Spielen gegangen werden konnte. weiterlesen…


2018-01-07 (WeM) Wer das neue Jahr mit Volleyball beginnen wollte, nutzte unser Neujahrsturnier. Spannende Spiele mit 5 Damen- und 4 Herren-Mannschaften, bei denen es erstmals um den Schaumburg-Cup ging. Jede Mannschaft hatte die Möglichkeit den eigens für dieses Turnier angefertigten Pokal (s. Foto) zu gewinnen – ein Novum bei diesem, bereits zum zweiten Mal ausgerichteten, Wettbewerb.

     Die Spielerinnen des VfL Bückeburg (1.), des SV Dimhausen (2.), des TKW Nienburg (5.), des TuS Wunstorf (3.) sowie des Team Schaumburg II (4.) kämpften hart um die Trophäe. Bei den Herren war der TuS Vahrenwald nach zähem Kampf im Endspiel gegen die VSG Hannover der Sieger und das Team Schaumburg I erreichte (in verletzungsbedingt geschwächter Formation) den 3. Platz. Damit war die VSG Hannover U 18 auf dem 4. Platz. Gegen 16 Uhr verließen die letzten Kämpfer die Halle und konnten sich aus dem Angebot noch eine kleine Wegzehrung sowie einen Team-Schaumburg-Aufkleber mitnehmen. Fotos: siehe Galerie unten